Jeans online kaufen

Jeansbluse kombinieren - stylische Outfits für Damen

Nicht nur die Hose gibt es im beliebten Denimstoff, auch die Damenbluse können Sie in der Jeansqualität erwerben. Und ebenso wie die stets im Trend liegende, coole Bluejeans, werden Sie auch die Jeansbluse in den verschiedensten Schnittmustern finden. Die Bluse aus Denim ist mit kurzen, langen oder ohne Ärmel erhältlich.

Außerdem gibt es Jeansblusen im Hemdenschnitt oder aber eng anliegend und tailliert. Auch mit Glitzersteinchen verziert oder bestickt können Sie sich die beliebte Bluse zulegen. Oder Sie entscheiden sich für eine dunkle Jeansbluse mit hellem Print. Wählen Sie dem Anlass entsprechend aus und überlegen Sie sich, was in Ihrem Kleiderschrank an passenden Hosen oder Röcken bereits vorhanden ist.

Dabei sollten Sie unterscheiden, ob es sich um eine helle Jeansbluse handelt, die Sie kombinieren möchten oder um eine dunkle. Auch wann Sie die Denimbluse tragen möchten, spielt eine Rolle. Ebenfalls berücksichtigen müssen Sie natürlich, ob sie ein auffälliges Muster aufweist oder eher dezent und einfarbig ist.

Helle Jeansbluse kombinieren

Generell können Sie die helle Jeansbluse sowohl mit einer dunklen Hose, wie auch mit einer hellen Hose kombinieren. Lediglich Ton in Ton sollten Sie vermeiden, damit Ihr Outfit nicht langweilig wird.

Wenn Sie sich für eine schicke Bluse entschieden haben, die zusätzlich mit Glitzersteinchen verziert ist, ist Ihr Oberteil sogar bürotauglich. Wählen Sie entweder einen Rock aus dunklem Denim oder eine dunkelblaue Jeanshose und tragen Sie dazu schlichte Pumps.

JeansbluseIm Sommer ziehen Sie zur lockeren, hellen Jeansbluse ohne Ärmel einen weißen Rock an, tragen Flip Flops und bearbeiten Ihr Haar mit Wet-Gel. Fertig ist der Strandlook, für den Sie sicherlich einige neidische Blicke ernten werden.

Auch die weißen Hotpants oder ein knackiger Minirock lassen sich wunderbar mit einer hellen, sommerlichen Jeansbluse kombinieren.

Aber auch im Winter müssen Sie nicht auf die helle Jeansbluse verzichten. Sie werden zahlreiche, Modelle mit langen Ärmeln finden, die nichts mit einem Männerhemd gemeinsam haben.

Die lange, hellblaue Tunikabluse können Sie sowohl zu Hause, wie auch zum Shoppen oder zu anderen Freizeitaktivitäten mit einer schwarzen Röhrenjeans oder Jeansleggins kombinieren. Als Schuhwerk eignen sich Ballerinas ebenso wie High Heels.

Für den gehobenen Anlass oder den Diskobesuch sollten Sie die helle Bluse aus Jeansstoff jedoch nicht auswählen. Sie ist eher ein legeres Freizeitoberteil, das sich den diversen Stilrichtungen anpasst.

Wird die hemdenähnliche, hellblaue Jeansbluse in eine schwarze Lederhose gesteckt, ist das Rocker-Outfit komplett. Kombinieren Sie eine weite Longbluse hingegen mit einer dunklen Schlaghose und gemütlichen Jesus-Sandalen, erinnert Ihr Look an die Flower-Power Zeit.

Die besten Jeansshops im Vergleich

Dunkle Jeansbluse kombinieren

Weil die dunklen Farben an sich etwas formeller wirken, ist es nicht schwierig, mit der dunkelblauen Jeansbluse ein schickes Outfit zu kreieren:

  • Wählen Sie zur Denimbluse eine schwarze Stoffhose und runden Sie den Look mit High Heels und einer Hochsteckfrisur ab. Eine kurze, schwarze Stoff- oder Damenlederjacke und ein edles Make-up machen Ihren Auftritt perfekt.
  • Wenn Sie den rockigen Style lieben, tragen Sie die dunkle Jeansbluse zur schwarzen Damenlederhose.
  • Aber auch die Jeanshose im Destroyed Look wird von der dunklen Denimbluse optimal ergänzt.
  • Ist Ihre dunkle Jeansbluse tailliert, lassen Sie sie über die Hose hängen. Damit dieses Outfit nicht zu leger wirkt, sollten Sie sich für eine eng anliegende Hose entscheiden, oder das saloppe Damenoberteil mit einem Rock kombinieren.
  • Haben Sie eine weite Damenbluse im Hemdenschnitt erstanden, stecken Sie sie in den Rock- oder Hosenbund und betonen dadurch Ihre weibliche Taille.
  • Besonders hübsch sieht die dunkle Bluse aus Denim aus, wenn sie im Sommer statt einer Jacke getragen wird. Wählen Sie ein hübsches Top, das Sie in einen einfarbigen Rock stecken und ziehen Sie statt einer Jacke Ihre Jeansbluse darüber. Die Bluse sollten Sie in diesem Fall offen tragen. Eventuelle Rundungen über der Taille werden dadurch kaschiert und Ihre Figur wirkt schlanker.

Farbige Jeansbluse kombinieren

Ebenso, wie die Jeanshose nicht nur in diversen Blautönen hergestellt wird, können Sie auch Jeansbluse in den unterschiedlichsten Farben erhalten.

Schwarz, Weiß: Am einfachsten zu stylen sind dabei wohl die schwarze und die weiße Bluse aus Denim. Sowohl die Schwarze, wie auch die Weiße können Sie zur weißen Jeans perfekt tragen. Aber auch zur grauen Hose lässt sich mit ein Paar schlichten Pumps ein ansehnliches Büro Outfit zaubern.

Wenn Sie Ihren Auftritt noch etwas aufwerten möchten, legen Sie ein paar goldene Creolen und eine Kette an. Auch eine hübsche Hochsteckfrisur passt hervorragend zu diesem Look.

Rot, Gelb, Grün: Haben Sie eine bunte Jeansbluse in Rot, Gelb oder Grün ergattert, können Sie sie ebenfalls mit einer schwarzen, weißen, oder grauen Hose kombinieren. Möchten Sie die bunte Bluse zu einer bunten Hose oder einem bunten Rock tragen, achten Sie darauf, dass Sie keine Komplementärfarben erwischen.

Wählen Sie zur farbigen Bluse auf jeden Fall ein einfarbiges Unterteil. Gemustert und kunterbunt wäre doch ein wenig zuviel des Guten.

Pastelltöne: Weist Ihre Jeansbluse einen Pastellton auf, tragen Sie dazu einen Rock oder eine Hose im gleichen Farbton oder in der gleichen Farbe aber in einem etwas dunkleren Ton. Ihre Schuhe sollten dann die gleiche Farbe wie die Handtasche und der Gürtel haben. Die Accessoires dürfen von Gesamtlook farblich abstechen.

Hier Jeanshosen online kaufen

Weitere Tipps: Jeansbluse kombinieren

  1. Die ärmellose Jeansbluse lässt sich im Sommer wunderbar zu Hotpants tragen. Um den Freizeitlook besonders leger zu gestalten, öffnen Sie die unteren zwei oder drei Knöpfe und knoten die beiden Enden über dem Bauch zusammen. Wenn Ihre Haut schon braun ist, kommt dieses Outfit besonders gut an. High Heels oder Sommersandalen ergänzen Ihren Auftritt perfekt.
  2. Wenn Sie mit einer Tunikabluse aus Jeansstoff liebäugeln, achten Sie beim Kauf darauf, dass sie mindestens über den Po reicht und maximal bis zur Mitte des Oberschenkels herabhängen sollte. Eine bunte Leggins wirkt bei diesem Outfit besonders trendig.
  3. Nicht zu jedem Rock können Sie die gleiche Bluse aus Denim tragen. Zum langen, gerade geschnittenen Beinkleid wählen Sie eine taillierte Jeansbluse. Beim Faltenrock oder beim Minirock stecken Sie die Bluse in den Bund. Auch hier sieht es hübsch aus, wenn Sie die Denimbluse offen tragen und darunter mit einem Top oder einem eng anliegenden T-Shirt ergänzen.
  4. Ist Ihre Jeansbluse in sich gemustert, entscheiden Sie sich am besten für einen einfarbigen Rock oder eine einfarbige Hose in einem dezenten Farbton, damit das Beinkleid der Bluse nicht die Show stiehlt.

Jeans online kaufen