Jeans online kaufen

Regular Fit Jeans - Bedeutung und modische Infos

Es gibt Frauen, die der Meinung sind, Hosen stünden ihnen nicht. Das mag vielleicht zutreffen, hat in diesem Fall aber nichts mit dem Kleidungsstück zu tun, sondern eher mit dem Stil der Damen oder mit dem persönlichen Wohlfühl-Style, der bei jeder Frau unterschiedlich ist. Gerade die Jeanshose ist in so vielfältigen Variationen zu erhalten, dass für jede Figur eine passende Denimjeans zu finden ist.

Die Regular Fit Jeans findet sich im Herrenkleiderschrank, ist aber auch bei vielen Damen beliebt. Eigentlich ist dieser Jeansschnitt ein Klassiker, denn er übertreibt in keiner Richtung. Weder besonders weit, noch besonders eng, lässt sich die Regular Fit mit fast jedem Style kombinieren. Sie eignet sich fürs Büro ebenso, wie für den Nachmittag oder für den Abend.

Mit der regulär geschnittenen Bluejeans kann Mann nichts falsch machen, denn die Hose trumpft nicht mit Auffälligkeiten, sondern mit einer angenehmen Passform für jedermann. Aber auch Frauen, die sich gerne in Jeanshosen im Herrenschnitt kleiden und die entsprechende Figur aufweisen, sind von der Regular Fit begeistert.

Regular Fit: Bedeutung

Das englische Wort regular hat im Deutschen viele Bedeutungen. Es kann normal, gleichmäßig, regulär, oder regelmäßig bedeuten. Wenn es den Schnitt einer Jeanshose betrifft, so heißt es, dass die Hose Menschen - bei der Regular Fit in erster Linie Herren - mit einem normalen Körperbau am besten steht. Die Regular Fit Jeanshose liegt weder besonders eng an, noch ist sie extrem weit.

  • Regular Fit JeansIm Vergleich zur Slim Fit Jeans ist die Blujeans im Regular Fit Schnitt angenehm bequem zu tragen.
  • Wird die Regular Fit aber an einer weiteren Comfort Fit gemessen, ist sie eng.
  • Die normal geschnittene Jeanshose ist so ausgelegt, dass Herren, die weder besonders dick, noch extrem schlank sind, diese Denimjeans bequem tragen.
  • Damen, die eine sehr weibliche Figur aufweisen, sollten weder zu dieser Herrenjeans greifen, noch die Regular Fit für Frauen ins Auge fassen.

Wer allerdings eher eine knabenhafte Silhouette besitzt, darf sich im Kleiderschrank des Partners bedienen. Die Regular Fit Damenjeans ist mehr auf die feminine Figur ausgelegt als die entsprechende Herrenjeans, betont aber weder die Hüfte noch den Po. Sie besitzt eine gerade Passform, die sich sowohl mit weiten, wie auch mit engen Oberteilen perfekt kombinieren lässt.

Die besten Jeansshops im Vergleich

Regular Fit Jeans: für welche Figur?

Ein Schnitt, wie ihn die Regular Fit Jeanshose aufweist, eignet sich in erster Linie für Herren mit normaler Figur. Das heißt, wenn Sie weder ein Bäuchlein besitzen, noch besonders dünn sind, oder starke Waden ihr Eigen nennen, passt Ihnen die Regular Fit wie angegossen.

Sie trägt an keiner Stelle besonders auf, hängt aber auch nicht locker herunter. Die gleichmäßig geschnittene Hose trägt sich angenehm. Sie zwickt und zwackt nicht und wirkt auch nicht extrem leger. Aus genau diesen Gründen sollte jeder Herr mit normaler Figur eine Jeanshose dieses Schnitts im Kleiderschrank haben.

Wer sich in die regulär geschnittene Hose hineinzwängen muss, hat eher eine gedrungene Figur, einen kleinen Bauch oder stärkere Oberschenkel. Dann empfiehlt es sich einen anderen Schnitt zu wählen, wie beispielsweise die Loose Fit Jeans.

Damen, die sich in Herrenjeans kleiden, sind mit der Regular Fit ihres Partners nur dann gut beraten, wenn sie eine knabenhafte Figur aufweisen. Das heißt, Ihr Po ist klein, die Hüften schmal und Sie haben auch keine breiten Oberschenkel. In diesem Fall können Sie die angenehm geschnittene Regular Fit Herrenjeans tragen.

Die Regular Fit Damenjeans eignet sich für Frauen mit einer normalen Silhouette. Wer nicht besonders dick ist, nicht extrem dünn, keinen allzu runden Po aufweist und keine breiten Oberschenkel oder sportliche Waden sein Eigen nennt, hat an dieser Hose seine helle Freude.

Kleine, gedrungene Frauen sollten sich eher für eine Flared Jeans entscheiden und mithilfe hoher Schuhe ihre Figur strecken.

Regular Fit Jeans: welche für wen?

Weil die regulär geschnittene Jeanshose keine Auffälligkeiten aufweist, kann sie keiner besonderen Stilrichtung zugeordnet werden. Es gibt sie in Denimblau, Weiß, Schwarz oder farbig. Auch in unterschiedlichen Waschungen ist die Regular Fit erhältlich. Dadurch lässt sich das Outfit verändern:

  1. Regular Fit JeansIn Kombination mit einem weißen oder einem einfarbigen Hemd und einem Jackett kann die Regular Fit als bürotauglich durchgehen.
  2. Wer zu der gleichmäßig geschnittenen Hose ein elegantes Hemd anzieht und sich eine Krawatte umbindet, kann sie beim festlichen Dinner anziehen.
  3. Mit einem legeren Top oder einem bedruckten T-Shirt gilt die Regular Fit als bequeme Freizeitkleidung.

Auch Frauen können sich mit der Regular Fit Damenjeans und einer hübschen Bluse durchaus im Büro sehen lassen. Wenn Sie der normal geschnittenen Jeanshose einen Disco-Look verpassen möchten, kombinieren Sie sie mit einem Glitzertop. Ein T-Shirt im Tigerprint oder eine locker herabhängende, weite Bluse macht aus der regulären Jeanshose eine bequeme und ansprechende Freizeitbekleidung.

Weil Sie die Regular Fit nicht nur im klassischen Jeansblau, sondern auch im destroyed Look erwerben können, lässt sich mit einem legeren Oberteil, wie beispielsweise einem Herren-Karohemd, ein cooler Freizeitlook kreieren. Stiefeletten oder Sneakers, runden das unkonventionelle Aussehen ab.

Hier Jeanshosen online kaufen

Regular Fit Jeans kombinieren

Weil die normal geschnittene Jeanshose am Bein nicht besonders ausgestellt ist, verträgt sie sich zwar mit Sneakers, im Sommer mit Flip Flops und im Winter mit Stiefeletten. Herrenstiefel oder Cowboystiefel passen aber normalerweise weder über noch unter die Hose.

  • Schuhe: Je nachdem, welchen Look Sie bevorzugen, passen Sie Ihr Schuhwerk an. Flip Flops eignen sich nur für das bequemen Freizeitoutfit am Strand der im eigenen Garten. Mit Sneakers jedoch können Sie sich im Büro oder auch beim Shoppen und am Abend in der Cocktailbar sehen lassen.
  • Oberteil: Der schicke Look wird mit einem hellen, einfarbigem Hemd und einem Jackett abgerundet. Sie können zur Regular Fit eine Krawatte oder eine Fliege anlegen, ein Tuch umbinden oder auch ohne Halsschmuck gehen.
  • Vervollkommnet die gleichmäßig geschnittene Hose mit der regelmäßigen Passform das Freizeitoutfit, sind Ihrer Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Ein bedrucktes T-Shirt passt ebenso zur Hose, wie ein Trägertop oder die Lederjacke.

Frauen ergänzen einen schicken Jeanslook mit hohen Schuhen, die unter der Regular Fit hervorschauen, und einer adretten Bluse. In Kombination mit einem saloppen T-Shirt, einem Holzfällerhemd oder sogar einer Tunika wird die Regular Fit Damenjeans zur komfortablen Freizeitbekleidung. Dazu tragen Sie entweder Pumps oder Sandaletten. Auch Chucks sind zur dazu denkbar.

Jeans online kaufen