Jeans online kaufen

Slim Fit Jeans - modische Infos über den trendy Style

Eigentlich waren es Rockstars, die damit begannen, die engen und bequemen Jeanshosen streetfähig zu machen. Denn wer sich auf der Bühne verausgabt, benötigt eine Hose die einerseits fasziniert und die Blicke auf sich zieht, andererseits aber ausreichend Bewegungsfreiheit lässt, um eine coole Bühnenshow zu liefern.

Die stylishen Slim Fit Jeans sind da genau richtig. Und weil die Mode der Stars und Sternchen gerne von der Allgemeinheit übernommen wird, findet sich die attraktive und gleichzeitig bequeme Jeanshose mittlerweile in fast jedem Kleiderschrank. Die Slim Fit ist als Herrenjeans oder als Damenjeans zu erhalten.

Während die ersten Slim Fit Jeanshosen häufig Schwierigkeiten beim Anziehen bereiteten, sind die trendigen Hosen heute meist mit einem Stretch-Anteil versehen, sodass der perfekte Sitz gewährleistet ist und Sie auf den Schuhlöffel zum Ankleiden verzichten können. Die beliebte Denimhose ist in beinahe jedem Schrank zu finden.

Slim Fit Jeans Bedeutung

Slim ist englisch und bedeutet schlank. Das heißt aber nicht, dass die figurbetonenden Jeanshosen schlank machen, sondern dass diese Hosen schlanken Menschen besonders gut stehen. Wenn Sie eine sportliche Figur und schlanke Beine haben, sollten mindestens eine der trendigen Hosen in Ihrem Kleiderschrank hängen.

Worin liegt der Unterschied zur Röhre und zur Skinny Jeanshose? Diese Frage stellt sich automatisch, denn alle drei Hosenmodelle eignen sich für schlanke Beine und werden als enge Hosen bezeichnet:

  • Das knappste Jeansmodell ist die Skinny Jeans, denn sie liegt eng, wie eine zweite Haut, am Körper an.
  • Slim Fit JeansEbenfalls eng geschnitten ist die Röhrenjeans. Im Gegensatz zur Skinny liegt sie aber nicht hauteng am Körper an, sondern ist wie eine Röhre geschnitten.
  • Die Slim Fit Jeanshose liegt zwar am Po und an den Oberschenkeln an, ist jedoch an den Hosenbeinen so geschnitten, dass sie nicht direkt auf der Haut aufliegt, sondern nur sehr körpernah sitzt.

Der Slim Fit Schnitt hat zwei große Vorteile: Erstens, die Jeanshose schlappert nicht am Bein, ist aber dennoch bequem und zweitens lassen sich kleine Makel, wie Fußballer-Waden gut verbergen.

Besonders bei Herren ist die Slim Fit beliebt. Unterstreicht sie doch eine attraktive Figur, verzichtet aber auf den leicht weiblichen Touch, den die hautenge Skinny mit sich bringt. Die Slim Fit Herrenjeans lässt sich ebenso toll kombinieren, wie ihr Pendant im Damenkleiderschrank. Sie kann betont lässig gestylt werden oder einen Hauch von Eleganz vermitteln.

Die besten Jeansshops im Vergleich

Slim Fit Jeans: für welche Figur?

Die körpernahe Herrenjeans eignet sich besonders gut für den schlanken Herrn. Sie betont Ihren knackigen Po und lässt Ihre Figur insgesamt noch sportlicher wirken. Auch bei gut durchtrainierten Beinen trägt die Jeanshose nicht auf, sondern unterstreicht Ihr jugendliches, flottes Aussehen. Je nachdem wie Sie die stylishe Hose kombinieren, gestalten Sie ein legeres Outfit oder einen gemäßigten Alltagslook.

Nicht sehr vorteilhaft wirkt die enge Herrenjeans bei untersetzten Männern, die einen Bierbauch aufweisen und deren breite Oberschenkel nicht aus Muskelmasse, sondern aus Speck bestehen. Fettröllchen, die über den Hosenbund quillen, zerstören die Attraktivität der trendigen Denimhose. Betonen Sie Ihre Figur nur dann, wenn Sie es sich leisten können.

Das gilt natürlich auch für Damen. Wenn Sie große Größen tragen, weil Sie nicht nur mit einem Bäuchlein zu kämpfen haben, sondern auch zuviel Hüftgold Ihr Eigen nennen, sollten Sie ebenfalls auf die Slim Fit Damenjeans verzichten. Weil die Hose gerade im Hüftbereich anliegt, werden Ihre Rundungen unvorteilhaft betont.

Schlanke Frauen mit langen oder kurzen Beinen sollten allerdings mindestens eine Slim Fit Jeanshose im Kleiderschrank hängen haben. Die kombinierfreudige, bequeme und doch stylishe Hose trägt nicht auf, definiert aber Ihre Figur hervorragend.

Je nach Wahl des Oberteils und der Schuhe, können Sie einen eleganten Look kreieren, oder einen betont lässigen Auftritt mit dieser Damenjeans hinlegen.

Slim Fit Jeans: welche für wen?

Bei der Wahl Ihrer Slim Fit Jeanshose, sollten Sie sich in erster Linie auf Ihr Spiegelbild verlassen. Wenn Ihnen gefällt, was Sie sehen, haben Sie sich richtig entschieden.

  1. Jungs und junge Männer dürfen auf die noch etwas engere Herrenjeans im Super Slim Fit Style zurückgreifen.
  2. Während Herren über 30 sich mit der ebenfalls figurnahen, normalen Slim Fit zufriedengeben sollten.
  3. Slim Fit DamenjeansWenn Sie eine besonders enge Version erstehen möchten, achten Sie darauf, dass Ihre Jeanshose wenigstens einen kleinen Stretch-Anteil enthält, denn das erleichtert das Anziehen.
  4. Generell wirken High Waist Jeans oft ein bisschen weiblich, weil sie die Taille betonen. Wenn Sie das vermeiden möchten, sollten Sie sich eher für eine Slim Fit Hüfjeans oder mit normal hohem Bund entscheiden.

Schlanken, großen Damen mit langen Beinen stehen natürlich alle Möglichkeiten offen. Sie können die hochgeschnittene Slim Fit Damenjeans ebenso tragen, wie die Denimhose mit dem tief sitzenden Hosenbund. Wenn Sie etwas klein geraten sind, entscheiden Sie sich für das High Waist Modell, das Sie optisch streckt.

Im Sommer eignen sich die Slim Fit Damenjeans in hellen Farben, um ein frisches Outfit zu kreieren. Im Winter wählen Sie die üblichen Jeansfarben, wie Blau oder Schwarz. Je enger Sie Ihre Slim Fit ergattern, umso höher sollte der Elasthan-Anteil sein. Dadurch ist nicht nur gewährleistet, dass Sie Ihre Damenjeans mühelos an- und ausziehen können, sondern auch, dass sie perfekt sitzt.

Hier Jeanshosen online kaufen

Slim Fit Jeans kombinieren

  • Einen lässigen Freizeitlook unterstreichen Sie, wenn Sie zu der hautnahen Herrenjeans ein Hemd locker, nur auf einer Seite in den Hosenbund stecken. Sportliche Chucks ergänzen das coole Outfit.
  • Wenn Sie zur Slim Fit Herrenhose im destroyed Style ein schickes Seidenhemd tragen, machen Sie den Stilbruch perfekt und werden alle Blicke auf sich ziehen. Haben Sie Mut zum Kontrast!
  • Einen gemäßigteren Auftritt kreieren Sie mit der einfarbigen blauen oder schwarzen Slim Fit Jeanshose und einem T-Shirt. Ein luftiges Shirt stecken Sie in die Hose, ein enges Oberteil darf am Hosenbund aufhören.
  • Als Schuhwerk eignen sich Chucks, Sneakers oder Stiefeletten. Mit einer schicken Sonnenbrille setzen Sie einen zusätzlichen Akzent.

Auch Damen haben bei der Kombination der engen Jeanshose viel Freiheit. Um Ihre schönen, langen Beine besonders zu betonen, tragen Sie zur Slim Fit Damenjeans Schuhe mit hohem Absatz. Eine schicke Bluse oder ein hübsches T-Shirt, das Sie in den Hosenbund stecken, vervollständigt ein attraktives Freizeitoutfit.

Welche Schuhe Sie für einen lässigen Look in der Slim Fit Hose benötigen, ist leicht zu erraten. Wie auch die Herren kombinieren Sie den coolen Streetstyle mit Chucks. Als Oberteil können Sie ein Herrenhemd über die Hose hängen lassen oder sich für ein T-Shirt mit einem frechen Print entscheiden.

Jeans online kaufen