Jeans online kaufen

Welche Jeans für welche Figur? Schnitte für Damen

Nichts ist so frustrierend, wie die Rückkehr von einer Shopping-Tour mit leeren Händen. Wenn Sie allerdings schon mehrmals mit einer Jeanshose die Kabine betreten haben und jedes Mal enttäuscht feststellen mussten, dass Ihnen dieses Modell so überhaupt nicht steht, schwindet die Lust am Einkaufen.

Damit Ihnen das nicht passiert und Sie sich nicht im Dschungel der verschiedenen Jeansmodelle verirren, sollten Sie schon vor dem Einkauf die Frage Welche Jeanshose für welche Figur? zumindest für die eigene Silhouette abgeklärt haben. Wenn Sie ein paar Kleinigkeiten beachten und sich einfache Styling-Tipps zu Herzen nehmen, ist für jeden Typ rasch die richtige Damenjeans gefunden.

Betrachten Sie sich vor Ihrem Einkaufsbummel im Spiegel. Achten Sie dabei besonders auf Taille, Hüfte, Po, Oberschenkel und Waden. Seien Sie ehrlich zu sich selbst und überlegen Sie sich, welche der genannten Zonen Sie gerne hervorheben möchten und wo Sie eventuell eine Rundung zu viel haben, die Sie kaschieren möchten. Dann werden Sie mithilfe der folgenden Tipps die perfekte Hose finden.

Welche Jeans für kleine Frauen?

Wenn Sie besonders klein geraten sind, ist es naheliegend, dass Sie mit Ihrer Jeanshose Ihre Figur etwas strecken möchten:

  • Welche Jeans für welche Figur?Kleine, zierliche Damen können das mit einer Röhrenjeans oder einer noch enger anliegenden Skinny Jeanshose. Kombinieren Sie die enge Hose mit hohen Schuhen und Ihre Silhouette wird zusätzlich gestreckt. Vorsicht beim Boyfriend Style, der wegen seiner Weite optisch leicht staucht. Bei diesem Modell ist der hohe Absatz am Schuh ein Muss.
  • Wenn Sie zwar klein sind, aber eher eine feminine Figur mit ihren typischen Rundungen aufweisen, meiden Sie die knallengen Hosen. Greifen Sie lieber zum Boyfriend Style und kombinieren Sie die etwas weitere Jeansform mit Highheels oder Pumps. Auch in der Bootcut können Sie das eine oder andere Pfündchen zuviel verstecken und wirken gleichzeitig größer.
  • Ein flacher Po wird bei kleinen und großen Frauen durch die Push up Jeanshose optisch angehoben. Aber auch reich verzierte Gesäßtaschen, Damenjeans in hellen Waschungen und Hüftjeans lassen den Po größer wirken.
  • Umgekehrt sollten Sie bei einem großen Po zu Jeanshosen ohne Taschen, zum Marlene Style und zur Denimhose in dunkler Waschung greifen, um von Ihrem Allerwertesten abzulenken.

Die besten Online Shops im Vergleich

Welche Jeanshose für große Damen?

Sind Sie groß und schlank, dann haben Sie Glück, denn Ihnen steht jede Hose. Von der Jeggings über die Slim Fit Jeanshose und die knallenge Skinny bis hin zur weiten Baggy oder zur Haremshose können Sie wirklich alles tragen.

Ist Ihr Po zu flach, entscheiden Sie sich für eine Push up Jeans, das macht einen Knackpo und Sie werden alle Blicke auf sich ziehen.

Große Frauen mit Kurven sollten sich auf jeden Fall für dunkle Waschungen entscheiden. Helle Stoffe tragen zusätzlich auf. Wählen Sie eine High Waist Jeans, die Ihre Hüfte schmaler macht. Bei kräftigen Beinen entscheiden Sie sich für eine Marlenejeans. Auch eine Jeanshose mit geradem Schnitt (Straight Fit), wie die Boyfriend ist für Sie eine gute Wahl um kleine Pölsterchen zu kaschieren.

Großen Damen mit einem großen Po stehen dunkle Waschungen besonders gut. Wählen Sie eine Damenjeans im Loose Fit Style und Ihr Po wird kaschiert. Auch in der Marlenejeans oder der Baggy Damenjeans fällt der große Po nicht auf.

Jeanshosen jetzt gleich online kaufen

Wenn Sie zwar groß sind, aber mit Ihrer Taille zu kämpfen haben, lassen Sie die Finger von der Karottenjeans. Mit einem Jeansmodell mit normaler Leibhöhe sind Sie bei Bauch besser beraten. Außerdem eignet sich die Bootcut oder auch eine Röhrenjeans, um von Ihrer Problemzone abzulenken.

Welche Jeans bei breiten Hüften?

Um Ihre breiten Hüften zu kaschieren, setzen Sie auf Jeansmodelle, die locker über Ihr breites Becken hinweggehen:

  • Haben Sie eine schlanke Taille vorzuweisen, betonen Sie sie. Eine High Waist Damenjeans, wie die Karottenjeans, steht Ihnen hervorragend. Meiden sollten Sie Hüftjeans, die den Blick zusätzlich auf Ihre Problemzone lenken.
  • Wenn Sie nicht nur in der Hüfte etwas breiter geraten sind, sondern auch am Bauch, entscheiden Sie sich für eine Jeanshose mit normaler Leibhöhe. Wählen Sie dunkle Waschungen, denn die dunkle Farbe macht schlank. Am besten steht Ihnen die Regular Damenjeans oder eine Bootcut Jeans. Kombinieren Sie Ihre Hose möglichst immer mit hohen Schuhen, die Ihre Figur zusätzlich in die Länge ziehen und von Problemzonen ablenken.
  • Bei breiten Hüften und dicken Beinen sollten Sie ebenfalls zur Bootcut greifen, die insgesamt locker aber nicht zu weit Ihre Figur umspielt. Verzichten Sie auf den trendigen destroyed Look und setzen Sie auf dunkles Denim. Auch Jeanshosen mit einer leichten Bügelfalte strecken das Bein und lassen besonders kleine Frauen größer erscheinen.
  • Kommt zu Ihren breiten Hüften ein runder Po, entscheiden Sie sich für Jeanshosen mit kleinen Gesäßtaschen. Achten Sie darauf, dass die Taschen möglichst mittig aufgenäht sind, und wählen Sie dunkle Blautöne oder Schwarz. Ideal sind Boyfriend und Bootcut Modelle. Meiden sollten Sie Marlene- oder Röhrenjeans.

Die besten Jeansshops im Vergleich

Welche Jeans bei kräftigen Oberschenkeln?

Lassen Sie sich nicht entmutigen. Es gibt so viele Jeansmodelle, dass auch bei dicken Beinen eine fetzige Hose gefunden werden kann. Achten Sie bei kräftigen Oberschenkeln und kurzen Beinen auf dunkle Waschungen, denn dunkel macht schlank.

Kombinieren Sie außerdem Ihre Jeanshose mit Highheels, Pumps oder Stiefeln mit hohem Absatz, um die Beine zusätzlich zu strecken. Entscheiden Sie sich für eine Bootcut, denn die Stiefel sollten unter der Hose getragen werden. Auch eine Regular Fit oder eine Loose Fit Jeans kommt Ihrem Figurproblem gelegen.

Große Damen mit kräftigen Oberschenkeln wählen eine Jeanshose, die unten leicht ausgestellt ist, wie beispielsweise die Bootcut. Da Sie Ihre Beine nicht zusätzlich strecken müssen, können Sie die Damenjeans mit bequemen Ballerinas oder niedrigen Pumps kombinieren. Auch eine Boyfriend mit hochgekrempelten Beinen lenkt von den Oberschenkeln ab.

Wenn Sie eine schlanke Taille vorweisen können, dürfen Sie auch zur Karottenjeans greifen. Die im oberen Bereich weit geschnittene Karotte kaschiert dicke Oberschenkel hervorragend. Zusätzlich wird durch den High Waist Schnitt das Augenmerk auf Ihre Wespentaille gelenkt.

Hier finden Sie die besten Jeansshops

Wenn Sie nicht gerade klein sind, aber kräftige Oberschenkel und volle Waden haben, probieren Sie doch einmal die bequeme Tapered Jeans für Damen. Die Hose sitzt locker auf der Hüfte, umspielt Ihre Hüften und liegt auch an den Waden noch nicht eng an. Wählen Sie keinen hellen Denimstoff, denn helle Farben tragen auf.

Jeans online kaufen